Termine

Als iCal-Datei herunterladen
"Buchstabensuppe, Wörtersalat und fehlende Worte" im Hotel Maritim, Gelsenkirchen
Montag, 22. September 2014, 19:00
Contact Tel.:0209/23774
 

Buchstabensuppe, Wörtersalat und fehlende Worte
angerichtet von Peter Schütze, Thomas Eicher (Text) und Bastian Kopp (Klavier und Gesang)



Am Anfang war das Wort - auch in der Literatur. Immer größer, immer universeller wurde der Anspruch der Dichtung. Bis die Autoren begannen, sich selbst und die Kraft der Worte in Frage zu stellen. "Die Worte zerfielen mir im Munde wie modrige Pilze" - so beschreibt Hugo von Hofmannsthal diese Zweifel. Was passiert, wenn Welt und Wahrnehmung zerfallen, wenn Philosophen eine Sprachkrise ausrufen, wenn die Zeichen ihre Bedeutung verlieren, gar am Ende nur noch auf sich selbst verweisen? Die Literaturgeschichte hat immer wieder Antworten auf solche epochalen Fragestellungen gefunden - oft genug mit Spielfreude und Selbstironie aller Beteiligten, die sich bisweilen auch gern lustig machen über sprachliche Normen, literarische Formen und die Seh- und Hör-Gewohnheiten ihrer Leser. Die Experimente von Dada bis Konkrete Poesie liefern viele anschauliche Beispiele für innovative Auswege aus Sinnkrisen dieser Art. Kabarett und Satire nehmen sie sogar publikumswirksam auf die Schippe.
Peter Schütze, Thomas Eicher und Bastian Kopp führen an diesem Abend mit einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Potpourri von Gedichten, Erzählungen und Liedern in die Welt der zerlegten Sprache, der fehlenden Worte und der kreativen Neuschöpfungen.

Thomas Eicher lebt in Dortmund. Er arbeitet als Moderator, Rezitator und Kulturmanager. Seit 2004 ist er Geschäftsführer von Melange e.V. Der promovierte Literaturwissenschaftler hat Erzählungen, Fachbücher und Anthologien publiziert.
Bastian Kopp lebt in Düsseldorf. Er arbeitet seit Jahren freischaffend als Pianist, Liedbegleiter, Komponist und Sänger. Vor allem als Kreisler-Interpret und Leiter des Georg-Kreisler-Forums im Internet hat er sich einen Namen gemacht.
Peter Schütze, promovierter Germanist und Autor, blickt auf eine lange Laufbahn als Journalist, Übersetzer, Dramaturg, Regisseur und Schauspieler mit Engagements an verschiedenen Bühnen, u.a. in Dortmund, Bielefeld und Hagen, zurück. Seit 1988 macht er auch als Rezitator von Goethe, Heine, Droste-Hülshoff, Wilhelm Busch u.a. auf sich aufmerksam.
Ort Maritim Hotel, Am Stadtgarten 1, 45879 Gelsenkirchen